Was für eine Zahl

Ich weiß nicht, ob das viel oder wenig ist. Manche Dinge haben keinen allgemeingültigen Maßstab. Aber ich weiß, dass ich mir vor drei Jahren nicht vorstellen konnte, dass diese Zahl jemals als Besucheranzeige auf meinem Blog stehen könnte. Und deshalb ist es unheimlich viel. Danke!

Übrigens: Oktober wird mein Monat -Teil 2

Ich hatte einen Traum. Jahrelang. Einen etwas unausgegorenen, aber sehnsüchtigen. Sehnsüchtig war er unbedingt. Einen von diesen ganz großen Lebensträumen, die sich in der Erfüllung etwas sperrig zeigen. Was daran liegen mag, dass man sie sich in Wahrheit gar nicht so recht zutrauen mag. Da steht noch etwas dazwischen oder es fehlt noch was, das …