Fragmente des Fragments V

Was man lernt, ist: dass Aufgabe nachgeben sein kann, und Mut selbst in kleinen, dunken Ecken blüht. Dass mit sich selbst gelassen wird, wer großzügig mit anderen beginnt, überraschender Weise nicht umgekehrt. Was man lernt ist, dass man stark wird durch die Schwäche, und wächst, an Stille die von brausend Tosen in Klarheit übergeht, dass …