Für die Beste von allen

"Hat er das jetzt gerade wirklich getan, oder träume ich?" "Du träumst nicht. Das war real." "Er hat mit uns die Einkaufstüten heraufgetragen, ein Bier aus dem Kühlschrank genommen und sich vor den Fernseher geknallt?" "Genau das. Er scheint sich hier wohlzufühlen." "Und wir beide machen jetzt die Hausfrauennummer und kochen, oder was?" Zwei Frauen, …

Ein Ort ohne Straßennamen

Später, als junge Erwachsene, zu der Zeit in der man beginnt, Kindheiten miteinander abzugleichen, irgendwann zwischen dem 5.Bier und dem nächsten Sonnenaufgang, lernte sie, dass fast keiner von einer glücklichen zu sprechen bereit war. Irgendetwas war immer, worauf man gut hätte verzichten können. Das gehört wohl dazu, zum Freischwimmen und dem zum Scheitern verdammten Versuch …