Was eigentlich gar nicht geht

Seit einigen Jahren geht einiges nicht. Manches nicht so einfach, anderes eigentlich überhaupt nicht. So etwas kommt vor, da bin ich nicht die einzige die an manchen Stellen um vieles kürzer treten muss. Das gehört eben akzeptiert, schau in die Welt, da haben andere ganz andere Probleme. Wenn manches nicht geht, dann handelt es sich …

Die Frau mit der Stoffpuppe

Meist sitzt sie in versteckten Hausaufgängen. Auf Treppenstiegen, die zu den inzwischen unbezahlbaren Altbauwohnungen des Viertels hinaufführen. Windgeschützt, aber auch der Sonne abgewandt, immer anteilig im Dunkeln. Wenn man kein eigenes Zuhause besitzt, wird vermutlich jeder Platz ein guter Platz, der über 3 geschlossene Wände verfügt und zumindest den Eindruck vermittelt,  man könne eine Tür …

Ihr bestes Jahr

"Das wird Dein Jahr! Das beste überhaupt.", hatte er damals kurz nach Mitternacht zu ihr gesagt. Als Gast an ihrem Tisch. Zu einem Zeitpunkt, als die Raketen langsam verrauchten, das Blei geschmolzen und bereits zu neuen Formen gefunden hatte. Die keinen Sinn ergaben,  in denen sie aber dennoch trunken nach Vorzeichen suchten, mit ein wenig …

Durch Mondsonaten dunkle Schleierwolken ziehn

Vergessen. Dass der Himmel nicht nur Sterne birgt, auch Unendlichkeit an Nichts. Dass Wasser trägt, und dennoch alles was nicht schwimmt in seine Tiefe zieht dass Flut sich Ebbe machtvoll in den nassen Rachen schlingt, wir fröhlich Wärme tanken, unter einem Feuerball und hohe Bäume bei Gewitter furchtsam sind. Dass der schöne, bunte Herbst den …

Nun trau Dich doch mal!

"Na, nun rutsch doch! Nun trau Dich doch mal..." Hatten die Eltern gerufen. Unten stehend. Beide Superschwimmer vor dem Herrn, den Kopf immer schön steif mit der Badekappe übers Wasser haltend. Erst motivierend positiv, dann einen gigantischen Eisbecher versprechend . Und schließlich mit leicht himmelwärts verdrehten Augen. Wie konnte es denn sein, dass das Kind …

Die absolute Balance

Die absolute Balance, das Gleichgewicht gehalten durch eine Feder... Es ist unglaublich, was die Artistin Laura Jacobs, nicht nur an Körperbeherrschung und Anmut zeigt, sondern wie sie uns mitnimmt, in eine Welt der möglichen Stabilität, die unsere Vorstellungskraft übersteigt. Eine Metapher für alles. Für alles was ist. Für alles was wir sind. Für alles, was …

Mascha Kalèko

Sie ist mir die liebste und bewegendste Lyrikerin von allen. Nicht ein Gedicht aus ihrer Feder verfehlt Herz und Geist. Wer sie noch nicht kennt, sollte viel von ihr kennenlernen. Mascha Kalèko (1907-1975) , hier mit "Blatt im Wind": http://www.youtube.com/watch?v=vRdoF8AY6H0 Linktipp: http://www.maschakaleko.com Buchtipp: Mascha Kalèko "Mein Lied geht weiter", dtv Eines ihrer schönsten: Rezept Jage …

Liebeskreislauf ~ Narrenschatz

Da steht man plötzlich so. Und spürt den einen Blick, der Kraft besitzt, das unterste nach oben umzukehren. Verwundernd leicht und magisch an den Strippen ziehend. Welch große Macht, der erste Blick, den man sich wiederholen möchte. Da spricht man plötzlich so. Und gibt sich Mühe, alles klug und wunderprächtig zu erzählen. Ein Band zu …

Fuckin´ Konjunktiv

Es wäre schön, wärst Du jetzt hier. Ich wüsste genau, was ich dann täte. Ich würde Dir entgegen atmen, dem großen Aufrechtstehen entgegen, das Du mir wärst. Und Dir. Wir zeigten dann Präsenz, wie nie zuvor einander. Wären auf der Hut und offen wie ein Buch dem der Wind die Seiten durcheinander blies und Kapitel …

Das Leben ist ne Glitzerkugel

Was haben wir früher Mengen an Bändern aufgenommen... Stundenlang Kassetten bespielt, mit Herzklopfen verschenkt und erhalten, ehrfürchtig bewahrt und fluchend mit dem Kugelschreiber aufgewickelt, wenn das Lieblingsband mal wieder von der ollen Kiste, groß wie ne Schrankwand, gefressen wurde. Schön war das. Heute mailen wir uns schnell ein Youtube Video. Und Oma erzählt vom Krieg. …