Der letzte Kuß bleibt immer ungeküsst

Meine Nacht liegt wach und raunt mir altklug besserwissend Dinge. Wie: der erste Kuss mit einem neuem Herznah-Menschen, sollte Dir Mahnmal, Anker, Fixpunkt, nicht Romantik sein. Sind wir uns eben noch Fremde, so nehmen wir ab erstem Zungenschlag Körper und Geist in Besitz, legen ganz selbstverständlich ab dieser Sekunde unsere Hand auf den unbekannten Oberschenkel, …

Was aller Anfang aufzuwühlen uns vermag

Deine Augen sind noch hier, in wahr und unergründlich sehe ich Deinen grauen Blick, und fühle ihn immer noch auf meinem Körper haften, wenn Du mich ansahst, war immer Tiefe, Atemlos und Glück. Ich höre uns lachen noch, nach meinem Schreien aus tiefster Seele und kann Deine leisen Fragen nach Wunsch und Ziel noch rezitieren. …

Diese hochkarätigen Schlampen!

Das grundlegendste Problem von herzschmerzenden “Neverending Lovestories”: Man weiß, dass sich alles exakt so oft wiederholt, bis es endlich begriffen wurde. Dummerweise wird nur immer davon ausgegangen, der andere müsste etwas begreifen. Ja, der Geist ist eben willig, aber das Fleisch so schwach. Oder so stark, kommt ein wenig auf die Perspektive an, nicht wahr? …