But we must still realize…

Liebeswoche bei Candy B.
Heute: was wir von Charles B. niemals wissen wollten

wpid-wp-1405009186715.jpeg

25 Antworten auf “But we must still realize…”

    1. Pah! Egal :) Trinken macht ja nicht nur trunken, sondern auch klar. Und bei Faktoid war kürzlich unterm schönen „barfly“ Text, das Interview mit dem Bukowski Verleger verlinkt, nach dem B. bei weitem nicht so trank, wie man glauben möchte. Auch ansonsten äußerst lesenswert,

      Gefällt mir

      1. Ihr nehmt mir aber auch die letzte Hoffnung. Charles Bukowski ein langweiliger Spießer. Das ist ja so wie wenn AC/DC vor ihren Konzerten grünen Tee trinken würden. Wo kommen wir denn da hin?

        Gefällt mir

    2. :) : „Natürlich können Drogen die künstlerische Arbeit befeuern, das weiß man von Goethe, Freud, Bukowski und vielen anderen. Aber die haben eben auch die Regel befolgt: Im Rausch schreiben, nüchtern gegenlesen.“ – Udo Lindenberg, über Johann Wolfgang von Goethe, Sigmund Freud und Charles Bukowski, Stern Nr. 13/2008 vom 19. März 2008, S. 214″

      Gefällt 1 Person

  1. Zum männlichen Bukowski bin ich noch nicht gekommen bislang, aber das hat nichts zu bedeuten. Ich hoffe noch, seine Zufallsbekanntschaft zu machen. Das kann ich aber nicht planen.

    Bis es soweit ist, freut es mich, diesen und eigene Texte vom weiblichen Bukowski zu erhalten, auch so eine Zufallsbekanntschaft, die nicht geplant war.

    Gefällt 1 Person

  2. na klaro ist es das…
    aber ich muss auch nicht einer Million Menschen begegnen und dann 100.000 lieben…
    wann nur, WANN, werden die Leute endlich begreifen, dass Liebe nix mit Quantität zu tun hat?!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s