Candy Bukowski

Autorenblog

Unterwegs: HH-Eppendorf

9 Kommentare

Advertisements

Autor: Candy Bukowski

Autorin beim Verlag edel & electric. Lieferbare Titel: "Der beste Suizid ist immer noch sich tot zu leben" (30 Erzählungen) Print 2014 / eBook 2015. "Wir waren keine Helden" (Roman) Print & ebook 2016

9 Kommentare zu “Unterwegs: HH-Eppendorf

  1. gastzimmer? wo? geniale bilder! besonders „das fahrrad“ hast du klasse in szene gesetzt, ich mag sie alle in ihrer buntheit, weil sie wie du geschichten aus dem leben erzählen, deine bilder.

    Gefällt 1 Person

    • Danke. Ja, beim Fahrrad mit Verboten Schild musste ich sehr schmunzeln :) Nach langer Zeit mal wieder eine kleine Fototour. Das „Gastzimmer“ ist Spaß, keine Übernachtungsmöglichkeit für Euch. Leider.

      Gefällt mir

  2. In HH-Eppendorf scheint man die ganze Welt und ganz viel Zeit zu finden…

    Gefällt 2 Personen

  3. Mir ist es, als ob ich mich selbst einmal darin üben sollte, mit ein wenig offenen Augen durch die Welt zu gehen. Beim Anblick deiner Bilder muss ich nämlich sagen: so ein Beobachtenkönnen lohnt! So viele Geschichten, die sich da in den Blick schieben.
    Ich find sie sehr schön. Falls ich mir mal deine Augen leihen könnte, würde ich mich freuen.

    Gefällt 1 Person

    • Danke, lieber Hund. Das ist seltsam, ich habe in letzter Zeit die Erfahrung gemacht, wieder sehr viel mehr Dinge zu sehen. Viel Stille macht vielleicht viel Blick. Und je mehr man unter ständiger Beobachtung steht, um so mehr will man sich selbst das sehen wieder beweisen. :)

      Gefällt 1 Person

      • Das Bild mit den Kuscheltieren hätte ich selber gerne gemacht. So ungefähr eine Geschichte hätte ich dazu schon im Kopf.

        Die Stelle „Viel Stille macht vielleicht viel Blick“ will ich mir merken (und denke dabei, er schließt sich an an den gelungenen letzten Beitrag von disputnik, den du ja auch gelesen hast.)

        Gefällt mir

  4. schönes fotokaleidoskop!

    Gefällt mir

  5. oh, welch schöne Impressionen von meinem liebsten HH-Stadtteil. 10 Jahre hatte ich gleich um die Ecke in Groß Borstel gearbeitet… hachz… Danke für´s Mitnehmen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s